LEB-Bonn
Roberta in der HöHa - Schüler programmieren Roboter

Ein Projekt der Höheren Handelsschule

Am Mittwoch, den 11.02.2015 und 18.02.2015 hatten wir, die HHO1 vom Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Bonn, mit Herrn Weiler zwei Projekttage. Frau Ehrhardt vom zdi Roberta Zentrum NRW an der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg besuchte uns mit Lego Robotern und Laptops.

Zuerst bauten wir die Lego-Roboter nach der Anleitung zusammen. Dazu benötigten wir Sensoren, einen kleinen Computer, Lego-Bauteile, Laptops und Sensoren für die Roboter. Es gab 4 Sensoren, einen Berührungssensor, einen Geräuschesensor, einen Farbsensor und einen Lichtsensor, die mit Kabeln an den kleinen Robotercomputer angeschlossen wurden. Auf den Laptops programmierten wir die Befehle, die die Roboter ausführen sollten. Unsere erste Programmieraufgabe war beispielsweise den Roboter so zu programmieren, dass er genau einen Meter gerade aus fährt. Dies gelang uns recht schnell. Die nächste Aufgabe war es, den Roboter im Quadrat fahren zu lassen, was allen nach einigen Versuchen gelang. Schwierigere Aufgaben, wie zB das Folgen einer schwarzen Linie oder das nicht übertreten eines bestimmten Feldes mit Hilfe der Sensoren folgten. Mithilfe des Ultraschallsensors sollte der Roboter sich beispielsweise auch wie eine Fledermaus verhalten, falls vor ihm ein Hindernis ist, soll er diesem ausweichen. Uns allen hat das Programmieren der Roboter sehr viel Spaß gemacht. Melisa & Christine HHO1

 
^