LEB-Bonn
Schulkultur

Schulkulturelle Aktivitäten 

  • Schülerzeitung
Das Redaktionsteam der Schülerzeitung wird von einer Deutschlehrerin und einem EDV-Lehrer unterstützt. Damit werden sprachliche und mediengestalterische Kompetenzen besonders gefördert.
  • Arbeitsgemeinschaft Kunst zur Verschönerung der Schule.
Eine Kunst AG unter Leitung einer Kollegin malt Bilder, die auf den Fluren der Schule aufgehängt werden. Die Arbeitsgemeinschaft ermöglicht interessierten Schülern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Die AG bewirkt bei den teilnehmenden Schülern eine größere Identifikation mit ihrer Schule. Die Handlungsprodukte kommen der Schule unmittelbar zu Gute
  • Soziale Aktivitäten
Unter Federführung des Schülerrates und mit Unterstützung der Verbindungs- und Klassenlehrer engagieren sich die Schüler für sozial benachteiligte, kranke und behinderte Menschen. Die Art der sozialen Aktivitäten wird von der Klasse als Gemeinschaftsleistung festgelegt. Das Ziel ist die Einnahme finanzieller Mittel für einen guten Zweck . Die Maßnahmen sind unterschiedlich:
Einige Klassen sammeln Spenden in der Familie und in den Betrieben. Andere Klassen erwirtschaften Einnahmen durch den Verkauf selbstgemachter Brötchen oder Kuchen in den Pausen und im Lehrerzimmer. Ein Teil der Einnahmen fließt in eine Patenschaft. Die Verwendung des anderen Teils wird von Jahr zu Jahr neu entschieden. Neben Institutionen im Inland (Aids Hilfe Bonn, Aktion Lichtblicke, Deutsche Kinderkrebshilfe) wurden in den vergangenen Jahren auch Projekte im Ausland unterstützt (Ärzte ohne Grenzen, Aktion Augenlicht in Somalia, Projekt gegen die Beschneidung von Mädchen).
  • Kollegiale Aktivitäten
Zur kollegialen Klimapflege werden alljährlich drei verschiedene Veranstaltungen durchgeführt:
der Kollegiumsausflug im Herbst, unser Neujahrsempfang und unsere Grillveranstaltung zum Schuljahresende

 

 
^